Sterngeboren - Sternenmenschen - Sternensaat

star people


Assiras Website

Inhaltsverzeichnis

home

 

     

Impressum

 

 

 

Gesundheit - Ein wunderbarer Sirup


 

Vielen Dank an Sternenfeundin Deirdre aus Koblenz, die das folgende Rezept weitergegeben hat.


Vorgeschichte

Eine bekannte Heilerin hat von drei Engeln das Rezept für einen heilkräftigen Sirup erhalten, mit der Bitte, das Rezept an so viele wie möglich weiterzugeben. Das Rezept wird aus gewöhnlichen Zutaten zubereitet, und es geht ganz schnell.


Zutaten
- 150 ml grünen Tee, sehr stark, frisch gekocht, ca 10 min ziehen lassen
- ein Teelöffel ASA FOETIDA, gehört zu den arjuvedischen Gewürzen, bekommt man z. B. im Internetgewürzhandel

- zwei gestrichene Teelöffel Cayennepfeffer
- vierTeelöffel guten Apfelessig
- fünf Esslöffel Kleehonig
- drei Esslöffel Olivenöl
- zwei Esslöffel frisch gehackten Knoblauch
 

Zubereitung
- Knoblauch in dem Olivenöl 2 Min. dünsten, dann mit dem Tee ablöschen, die Gewürze einrühren, den Apfelessig und zuletzt den Honig.

- Unter ständigen Rühren ca 5 - 6 Min. köcheln lassen
- In Glasflasche oder Glas einfüllen und abkühlen lassen
- Vor den Hauptmahlzeiten je einen Teelöffel nehmen
- Schmeckt lecker, irgendwie asiatisch

 

Erst davon essen, wenn der Sirup komplett abgekühlt ist, ist sonst zu intensiv!
 

Deirdre schreibt:
>>
Seit ich den Sirup nehme, fühle ich mich nicht mehr so erschöpft und zerschlagen, auch die Sonnenflares belasten mich nicht mehr. Mein Sohn, der Knoblauch eigentlich hasst, nimmt ihn, bevor er zur Arbeit geht. Er meint, man hätte das Gefühl, als bekäme man einen Energiestoß. Und glaubt mir eins, wenn der Sirup ihm nicht wirklich helfen würde, wäre er der allerallerletzte, der ihn nähme. Der Mann meiner Freundin, der nicht einmal weiß, was drin ist, meinte, er würde sich deutlich jünger fühlen.<<

 


Die Befolgung aller Gesundheitstipps auf dieser Website erfolgt auf eigene Verantwortung!